Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ilya Repin „Portrait of Pirogov“

Beschreibung des Gemäldes von Ilya Repin „Portrait of Pirogov“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dieses Gemälde wurde bereits 1881 von Repin gemalt. Dann schien der Künstler den bevorstehenden Tod des großen Wissenschaftlers und Arztes vorherzusagen, denn buchstäblich einige Monate nach Fertigstellung des Gemäldes starb Pirogov selbst.

Vor kurzem sind hundert Jahre seit der beruflichen Tätigkeit des Wissenschaftlers vergangen. Es ist unmöglich, seinen Beitrag zur Entwicklung des Landes in wenigen Worten zu vermitteln. Betrachten wir also die Leinwand selbst, die trotz der engen Fristen geschaffen wurde, die durch den vollen Terminkalender des Wissenschaftlers verursacht wurden.

Nach Abschluss der Arbeiten an dem Gemälde erinnerte sich Repin lange daran, wie sehr seine Arbeitsfähigkeit und die Vitalität von Pirogov gefesselt hatten. Er sagte, er könne niemals so schnell arbeiten wie im Fall des großen Wissenschaftlers. Und dies wurde weniger durch Eile als durch große Inspiration durch diese Lebenskraft und Energie verursacht, die vom großen Chirurgen ausging. Um klar zu machen, dass dies alles andere als leere Worte sind, werden wir nur sagen, dass Repin nur drei Besuche von Pirogov benötigte, damit das Porträt fertig war.

Wir untersuchen die Leinwand und richten unsere Augen sofort auf den dunklen Hintergrund. Er hebt den grauen Whisky des Chirurgen und ein leicht rötliches Gesicht wunderschön hervor. Der Blick des Mannes verrät sofort seinen willensstarken und entscheidenden Charakter sowie die mangelnde Angst vor Schwierigkeiten auf seinem Weg. Die Lippen des Professors sind leicht gespitzt. Er verschränkte entschlossen die Arme vor der Brust und wollte seine Geheimnisse keinem seiner Bekannten preisgeben. Er runzelte die Stirn und senkte die Augenbrauen. Wir können sehen, dass der Professor nicht nur stur ist, er hat einen sehr heißen Charakter, was auch auf ein Temperament hinweist. Trotz dieser scheinbar übermäßig scharfen und entscheidenden Merkmale sieht Pirogov nicht wütend oder langweilig aus, im Gegenteil, tiefe Weisheit und unschätzbare Lebenserfahrung ziehen sich durch die gesamte Leinwand.





Levitan über ewigen Frieden


Schau das Video: Russian Art at Tretyakov Gallery - Moscow (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Gardat

    Und es gibt nichts, woran zu fassen ist, aber ich liebe es so zu kritisieren ...

  2. Tygojin

    People in ancient times did not like to talk a lot. They considered it a shame for themselves not to keep up with their own words ...

  3. Barhloew

    Entschuldigung, aber meiner Meinung nach liegen Sie falsch. Schreib mir per PN.

  4. Rypan

    Ich habe eine ähnliche Situation. Sie können diskutieren.

  5. Silvino

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.



Eine Nachricht schreiben